Die GP15 der polnischen Firma PESZKE S.C ist ein eigenstartfähiges High Performance UL-Segelflugzeug für die 15 m Rennklasse mit der sehr hohen Streckung von 29. Im Original ist das Flugzeug mit einem 25 kW Elektromotor eigenstartfähig.

 

Der brandneue Nachbau der GP15 JETA entstand in Zusammenarbeit mit Baudis und ist im handlichen Format 1:3,5 gebaut. Wie das Original, ist die GP15 JETA komplett auf Hochleistung gebaut.

 

Erste Vorstellung am 27.04.2019 auf dem Wächtersberg
Vorbestellungen ab sofort möglich

 

Mit dem sehr dünnen F3B Profil von Dirk Pflug, entspricht die aerodynamische Auslegung den neusten Erkenntnissen. Das Modell kann mit FES-Antrieb unter 5 kg gebaut werden und ist somit legal auch außerhalb von Modellflugplätzen zu fliegen.

 

Das Modell wird extrem weit vorgefertigt und mit einer hochwertigen LDS-Anlenkung ausgeliefert.